NEANDERTHAL MUSEUM

NEANDERTHAL MUSEUM

Wo heute eines der beliebtesten und modernsten Museen Europas steht, wurde vor über 160 Jahren
der Neanderthaler entdeckt. Im damals von Steilwänden eingerahmten Tal der Düssel haben Arbeiter im
Jahre 1856 beim Kalkabbau 16 Knochen gefunden, die der Wuppertaler Naturforscher Fuhlrott als Ske-
lettreste eines eiszeitlichen Menschen identifizierte, obgleich der Neanderthaler damals noch unbe-
kannt war.
Heute ist der Neanderthaler ein Weltstar. Jeder kennt ihn – jeder hat ein Bild von ihm. Grund genug,
dass ihm und der Menschheitsgeschichte ein Museum gewidmet wurde, welches jährlich 150.000 Gäste
in das Neandertal nahe Düsseldorf lockt.
Die Architekten Günter Zamp Kelp, Julius Krauss und Arno Brandlhuber haben 1996 ein besonderes und
mittlerweile vielfach ausgezeichnetes Gebäude erschaffen. Fast unwirklich fügt sich die blaue Glasfassa-
de in die unter Naturschutz stehende Tallandschaft ein.
Die Gäste unternehmen im Museum eine Zeitreise durch die Menschheitsgeschichte – von unseren An-
fängen in Afrika vor mehr als 4 Millionen Jahren bis in die Gegenwart.

Link zum Neanderthal Museum

Bauherr: Neanderthal Museum
Lichtplanung: H+B Beleuchtungssysteme GmbH

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

92 − = 82